Ein Familienunternehmen mit Geschichte

Das Erbe

Alles nahm im Jahr 1965 seinen Anfang

Der Unternehmensgründer L. van der Spruijt trug das gleichnamige Handelsunternehmen am 8. Februar 1965 bei der Industrie- und Handelskammer ein. Am 9. Februar wurde beim Zweirad-Fachhandel Staals in Utrecht die erste Rechnung ausgestellt und damit war der Startschuss gefallen. In dieser Zeit lieferte das Handelsunternehmen noch alle Produkte direkt an den Einzelhandel. Das Sortiment setzte sich hauptsächlich aus Mofateilen wie Zahnrädern, Kolben, Sitzbänken und extra hohen Lenkern zusammen. Letztere sorgten dafür, dass eine Nachfrage nach extra langen Zügen entstand. Außerdem stieg die Nachfrage nach Fahrradzügen und wurden auch von seiten der Industrie Seile nachgefragt. Lourens van der Spruijt reagierte darauf und die Nachfrage stieg weiter und weiter. Um 1977 beschloss man sich auf Stahlseile für die Zweiradindustrie sowie alle übrigen Industriezweige zu konzentrieren. Um eine gute Marktposition zu schaffen, wurde der Markenname Elvedes registriert. Die Lieferung der Marke Elvedes erfolgte (und erfolgt immer noch) über den Großhandel an den Einzelhandel. In den darauffolgenden Jahren entwickelte sich die Marke Elvedes zu einem Begriff in den Beneluxländern. Im Jahr 2002 wurde die Führung auf die beiden Söhne Carl und Peter übertragen, die für ein weiteres Wachstum des Unternehmens und der Marke Elvedes sorgen durften. Mehr als 50 Jahre nach der Gründung des Unternehmens können wir behaupten, dass Elvedes sich zu einem wunderbaren Familienunternehmen mit einer wachsenden Marktposition in ganz Europa entwickelt hat.

Zuverlässigkeit & Qualität

Elvedes ist bestrebt, die Nachfrage des Marktes möglichst gut zu erfassen und in qualitativ hochwertige und innovative Produkte umzusetzen. Die beiden Brüder, Carl und Peter, sind tägliche sehr eng an allen Facetten des Unternehmens beteiligt. Carl beschäftigt sich hauptsächlich mit allen technischen Fragen und Peter mit den wirtschaftlichen Angelegenheiten innerhalb des Unternehmens. Ferner arbeitet Elvedes im Bürobereich und der Fabrik mit einem festen Team motivierter Mitarbeiter, die täglich mit viel Leidenschaft ihren Beitrag zum Unternehmen leisten. Die Wertschätzung unserer Zuverlässigkeit und Qualität wird durch die lange Zusammenarbeit – manchmal über 45 Jahre – mit unseren Kunden bestätigt!

Neubau

Seit Dezember 2015 hat Elvedes an einem neuen Standort in Nieuwkuijk. Das Wachstum der vergangenen Jahre sorgte für den Bedarf an mehr Raum für sowohl Büros, die Fabrik als auch das Lager. Man entschied sich für einen Neubau. Im Jahr 2014 erfolgte der Kauf eines Bauplatzes. Am 2. März 2015 wurde die erste Säule von Lourens van der Spruijt, dem Unternehmensgründer, gesetzt. Am 5. November 2015 fand die Übergabe des neuen Gebäudes statt, mit dem Ziel im Dezember bezogen zu werden. Das Gebäude besteht aus Beton-Fertigbauteilen, mit einer modernen Fassade an der Vorderseite. Das Routing und die Einrichtung des gesamten Gebäudes sind in einer Art und Weise organisiert, die ein noch effizienteres Arbeiten ermöglicht. Zur Optimierung der Arbeitsbedingungen hat man sich im gesamten Gebäude für natürliches Licht entschieden. Die Umsetzung dieses Schrittes ermöglicht Elvedes in den kommenden Jahren ein kontinuierlies Wachstum und die Vergrößerung seiner Marktposition in Europa.